Das Karen Bergvolk

Das Bergvolk der Karen

Das Bergvolk namens KAREN lebt in den bewaldeten Hügeln Thailands und Burmas. Die Regierung Thailands ist darum bemüht die KAREN, die größte Gruppierung unter den Bergvölkern, in die Gesellschaft zu integrieren. Ein schlechter Zugang zu Bildungseinrichtungen und zu medizinischer Versorgung sowie ein Ungleichgewicht bei dem Lebensstandard als auch Sprachbarrieren erschweren diese Bemühungen erheblich. Armut, ein zu langer Fußweg und weitere Gründe machen es vielen burmesischen Flüchtlingskindern und Waisenkindern unmöglich eine Schule zu besuchen.

 

 

 

Das Bergvolk trägt eine eigene Tracht, die von den Frauen selbst gewebt werden. Normalerweise heiratet kein Mann eine Frau, die nicht Weben kann. Die verheirateten Frauen tragen eine farbenfrohe Tracht. Dagegen tragen die Mädchen bzw. Frauen, die noch nicht verheiratet sind, eine weiße Tracht. Die Männer tragen alle eine gleiche Tracht, egal ob verheiratet oder nicht.